Warum Litecoin im Zeitraum von 6 Monaten im Jahr 2019 die Hälfte seines Wertes verloren hat?

Litecoin hat bereits im Juni seinen hohen Preis für 2019 erreicht, als die bekannte Altmünze fast den Wert von 150 $ pro Einheit erreichte, noch halbwegs von ihrem historischen Rekordpreis von über 300 $ im Dezember 2017. Nach Erreichen eines Rekordpreises für 2019 sank Litecoin jedoch bald um die Hälfte, bis der August kam, verlor 55% seines Wertes und fiel auf den Preis von etwa 60$ pro LTC. Weshalb hat Litecoin im Laufe von 6 Monaten mehr als 50% seines Wertes verloren und kann sich LTC bis Ende 2019 erholen?

Warum hat Litecoin 50% seines Wertes verloren, und im Jahr 2019 einen Rekordpreis erreicht?

Nach einem Rückgang von 55% seit dem Rekordpreis im Juni bis August, als die Krypto einen Wert von etwas über 60$ pro LTC erreichte, konnte sich Litecoin in Kürze erholen und den Preis von 70$ und 80$ pro LTC erreichen – jedoch nur um wieder unter 60$ zu fallen, wo der Preis im November 2019 bleibt.

Litecoin, Business, Finance, Financial

Einer der einleuchtenden Gründe für den starken Rückgang um über 50%, bei dem LTC mehr als die Hälfte seines Wertes vom Juni 2019 verlor, wie von technischen Analysten betont, ist die Gewinnerzielung. Seit Anfang 2019 bis Juni 2019 ist Litecoin um über 300% gewachsen, was für Händler die perfekte Gelegenheit war, ihre Positionen zu verkaufen und eine gute Rendite auf ihre Anfangsinvestitionen zu erzielen.

Litecoin hat sich aufgrund der Halbierung besser entwickelt als die Konkurrenz.

Litecoin erhielt seine zweite Halbierung im August 2019, während davon ausgegangen wird, dass der bisherige Gewinnsatz als Ergebnis des Hype um den Halbierungsprozess entstanden ist. Obwohl die Minerprämien von Litecoin im Jahr 2019 von 50 LTC auf 25 LTC sanken, verzeichnete Litecoin auch ein deutliches Wachstum des Marktes, vermutlich als Folge der bevorstehenden Halbierung. Die Halbierung führt in der Regel zu einer Lawine von Gewinnen, obgleich dieser Prozess nichts mit dem Preis des Vermögenswertes zu tun hat. Es war erst nach der Halbierung logisch, dass der LTC wieder auf niedrigere Werte zurückfiel.

Drückt die Reduzierung der LTC Mining Prämien den Preis nach unten?

Einige Experten vermuten, dass die Halbierung tatsächlich den Preis für den zu senkenden LTC beeinflusst hat, mit der Information, dass viele Miner das Netzwerk aufgrund der Reduzierung der Mining-Belohnungen für den Litecoin-Miningprozess aufgeben. Die LTC-Belohnungen für Miner sanken um 50%, von 50 LTC auf 25 LTC, und da auch der Preis für LTC sinkt, reichen die Belohnungen nicht aus, um die Kosten für den Abbau zu decken – zumindest nicht für Solo-Mineure. Nach Ansicht einiger namhafter Analysten konnte LTC keinen angemessenen Kursanstieg vor der Halbierung im August feststellen, was zu einem anhaltenden Preisverfall führte. Auch wenn Litecoin historisch gesehen in der Regel der Bewegung von Bitcoin folgt, konnte LTC nach der zweiten Hälfte keine wesentlichen und langfristigen Steigerungen erzielen. Dennoch hoffen die LTC-Inhaber weiterhin, dass die Altmünze vor 2020 steigen wird.